c_tl over_banner c_tr
Registrierte Benutzer
Benutzername:
Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


Zufallsbild

SC Verl - SC Paderborn 07  018
SC Verl - SC Paderborn 07 018
Kommentare: 0
Michael Paul


Kutenhausen - SC Verl

MS Spiel vom 26.10.2012 (1:4)
U15 mit wichtigem Sieg
Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel an einem Freitag Abend konnte unsere U15 nach langer Durststrecke wieder einen Erfolg feiern. Beim Punktgleichen Tabellennachbarn vom SV Kutenhausen/Todtenhausen gewannen die Jungs um Trainerteam Greiner/Czapp mit 4:1. Trainer Ronny Greiner beobachtete in einem Testspiel den Gegner und nahm daraufhin einige Veränderungen vor. Zum einen fand sich Kapitän Nico Hammelmann im Mittelfeld auf der rechten Außenbahn wieder, zum anderen wurde im Laufe der Spielfreien Wochen der Leistungsträger der U14 Fabian Bürmann in den Kader der U15 hochgezogen, der seine Aufstellung mit einer überzeugenden Leistung als 6er rechtfertigte. Auch wenn es sich nach einer klaren Sache anhört, Verl musste lange um den Sieg kämpfen und hatte in der ein oder anderen Situation das Glück auf seiner Seite. Man startete gut in die Partie, dominierte das Spiel, hatte viel Ballbesitz und spielte sich auf den nicht einfachen Platzverhältnissen einige gute Möglichkeiten heraus.
Es dauerte jedoch bis zur 24. Minute, als Jonas Müller einen langen Ball mit dem Kopf auf den staken Marvin Paul verlängern konnte und dieser dem Torhüter keine Chance lies und überlegt einschob.
Die Freude war groß, umso unerklärlicher, warum man nun den Gegner ins Spiel kommen lies. Nur 5 Minuten später bekam man den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone, befand sich im Tiefschlaf und bekam mit dem Ausgleich die Quittung für eine in dieser Phase lethargische Spielweise. Man rettete sich zunächst mit dem Remis in die Pause, da man zu allem Überfluss auch noch eine Zeitstrafe bekam und sich auch nicht hätte beschweren dürfen, wenn man einen Elfmeter gegen sich bekommen hätte. Allen war aber in der Halbzeitpause klar, dass hier ein Sieg im Bereich des Möglichen war. Leider kam man aber nicht gut aus der Halbzeit. Kutenhausen fand den besseren Start und hatte auch eine sehr gute Möglichkeit zur Führung. In dieser Phase war der Fußballgott sicher ein Verler. Nach einer knappen Viertel Stunde kämpften sich unsere Jungs dann wieder zurück in die Partie und übernahmen wieder das Kommando. Ein ums andere Mal belagerte man das Tor der Kutenhausener, ehe Florian Kleinemaß nach mehreren abgewehrten Bällen die Kugel in der 55. Minute über die Linie stocherte. Kutenhausen musste mehr riskieren, was zur Folge hatte, dass die Verler mehr Räume bekamen und auf einmal richtig guten Fußball spielten. Nach einem schön vorgetragenen Spielzug über die rechte Seite landete in der 65. Minute der Ball bei Jonas Müller, der trocken den Ball im linken unteren Toreck unterbrachte. Dieser Treffer sollte auch die Vorentscheidung bedeuten, wobei der Gegner auch nichts mehr entgegenzusetzen hatte. Klare Möglichkeiten in Überzahl hätten das Ergebnis noch deutlich in die Höhe schrauben können. Es reichte aber lediglich nur noch zum 4:1 durch Marvin Paul, der seine starke Leistung mit seinem zweiten Tor krönte. Insgesamt ein etwas zu hoher aber unterm Strich nicht unverdienter Sieg, der aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung Zustande kam.Nun will man diesen Schwung ins nächste Auswärtsspiel beim derzeit Zweiten der Landesliga Rot-Weiß Ahlen mitnehmen. Aufstellung: Dirksen, Quandt (40. Holtermann), Arayan, Bürmann (69. Druffel), Leuschner, Baum, Hammelmann, Paul, Karantzidis, Hanhardt (44. Kleinamß), Müller (67. Gökcay)
Quelle:SC Verl (Hits: 1000)

Gefunden: 1 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 1.

U15 Wichtiger Sieg in Kutenhausen
U15 Wichtiger Sieg in Kutenhausen
user: Michael Paul
cat: Kutenhausen - SC Verl
Kommentare: 0
   



Bilder pro Seite: